lihalehti_etusivu

leikkaamo

grillilihaa

SEIT 80 JAHREN IM DIENST DER FINNISCHEN FLEISCHWIRTSCHAFT

Der Zentralverband der finnischen Fleischindustrie wurde im Jahr 1935 gegründet um die Interessen der Branche zu vertreten, die von Familienunternehmen geprägt ist.

Im selben Jahr wurde auch die Zeitschrift Lihalehti ins Leben gerufen.  Die Fachzeitschrift ist das Hauptmedium, das alle Unternehmen der Branche erreicht, ob in der Produktion, im Handel oder in der Gastronomie.

Mit der Fachzeitschrift Lihalehti informiert der Zentralverband seine Mitglieder über aktuelle Themen der Branche.

Der Zentralverband der finnischen Fleischindustrie ist ein Zusammenschluss der verschiedenen Akteure der Branche. Die zahlreichen unterschiedlichen Unternehmen variieren von Einzelunternehmern bis hin zu familiengeführten Grossbetrieben. Zum grössten Teil sind sie fleischverarbeitende Unternehmen, sowie Fleischexporteure und -importeure.

Die Mitgliedsunternehmen sind sowohl regional als auch landesweit bedeutende Arbeitgeber und erwirtschaften etwa 600 Millionen Euro im Jahr.

Dieser Industriezweig bietet Ihnen viel wirtschaftliches Potential. Die Zusammenarbeit ist rentabel und lohnenswert.

Der Zentralverband stellt sich den Herausforderungen der Branche, indem er aktiv mit seinen Mitgliedern zusammenarbeitet. Er ist ein Bindeglied zwischen Unternehmen, Behörden, Entscheidungsträgern und anderen Interessengruppen. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt darin, die Wettbewerbsfähigkeit der Branche und einheitliche Regeln zu fördern, sowie über Ereignisse und Neuigkeiten zu berichten.

Fakten über die finnische Fleischindustrie

Die fleischverarbeitende Industrie ist der grösste Zweig der finnischen

Lebensmittelindustrie. In der Branche sind fast 300 Unternehmen mit fast 8000 Beschäftigten tätig, einschliesslich Schlachthöfe. Von diesen Unternehmen erzeugen 20 mehr als 90 % des Bruttoproduktionswertes.

Die Nachfrage der Fleischerzeugnisse ist relativ stabil geblieben. 95 % der Finnen essen Fleisch, 40 % sogar täglich. Jeder Finne konsumiert jährlich etwa 75 kg Fleisch. Darunter könnten auch Ihre Produkte sein.

LIHALEHTI ist das Hauptmedium der finnischen Fleischwirtschaf

Lihalehti ist mit Abstand das bedeutendste Medium der finnischen Fleischbranche.

Die viel gelesene Fachzeitschrift ist sowohl in ihrer Heimat, als auch im Ausland hoch geschätzt.

Sie hält ihre Leser auf dem Laufenden, informiert sie über Trends und verbindet somit alle Unternehmen, die in der Branche tätig sind.

Mit einer Anzeige in Lihalehti erreichen sie die gesamte finnische Fleischbranche. 

Jede Zeitschrift enthält ein Service-Verzeichnis und weitere Werbeflächen, auf denen Anzeigen geschaltet werden können.

Eine ganzseitige Anzeige ist eine hervorragende Möglichkeit sich zu präsentieren und die Aufmerksamkeit der Leser zu wecken.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot!

Lihalehti ist sowohl eine Veröffentlichung des Verbandes, als auch eine Kundenzeitschrift für den Handel und die Gastronomie. Herausgeber und Haupteigner der Zeitschrift ist der Zentralverband der finnischen Fleischwirtschaft.

Abonnements und Anzeigen esa.suni@lihalehti.fi

Redaktion ninnu.perala@lihakeskusliitto.fi

© Copyright - Lihalehti